Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Nützliche Adressen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

renata
00:22 renata hat ein Thema kommentiert Brautkleid:  Eine liebe Freundin von mir wird dieses Jahr heiraten und wir suchen seit einigen Monaten schon nach dem perfekten Brautkleid für sie. Das Problem ist, dass sie ein bisschen fülliger ist und wir einfach keine große Auswahl an passenden Kleidern finden konnten, bis wir vor einigen Tagen auf Curvy Brautmode gestoßen sind. Zum Glück gibt es Anbieter, die auch daran gedacht haben, also spezielle Brautmodengeschäfte, wo nur Brautkleider in größeren Größen verkauft werden. Wir warten nun auf einen Anprobetermin. Corona erschwert leider alles ein bisschen. LG
figgafigga
01.01.2021 17:51:59 figgafigga hat ein Thema kommentiert Welcher Sport ist gut für einen straffen Bauch?:  Ohne Krafttraining hat man keinen straffen Bauch.
figgafigga
01.01.2021 17:50:02 figgafigga hat ein Thema kommentiert Schlüsseldienst gesucht?:  Hallo, Ameno hast du schon eine Firma gefunden? Kannst du einen Anbeter empfehlen?
charlotte
31.12.2020 18:20:26 charlotte hat ein Thema kommentiert Hunde: ich habe zwei. Die nehmen viel zeit in Anspruch, allerdings möchte ich sie auch nicht mehr missen
 
derpington
05.11.2020 15:07:52 derpington hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Spirale schon ausprobiert?!
derpington
05.11.2020 15:06:30 derpington hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Gewissheit bekommst du nur beim Arzt.
malou
26.02.2015 17:17:09 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: tut mir leid :/ such im internet nach einer selbsthilfegruppe vielleicht gibt es eine in deiner nähe oder ein internetforum. ansonsten kannst du deinen arzt danach fragen vielleicht hat er eine lösung für dich.
malou
26.02.2015 17:12:26 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: nicht jeder bekommt sie oder alle 4... ich hatte drei wurden jedoch alle entfernt. du kannst deinen zahnarzt oder kieferorthopäden fragen und ggf eine zweitmeinung einholen. wenn sie weh tun würde ich sie schon entfernen lassen viel glück
 
Serienjunkies
Für Leute die süchtig nach Fernsehserien sind
Ich möchte alles erleben
Für alle, denen das nicht reicht, was sie bereits kennen und wissen. Für die, die gerne ausgefallene Sportarten machen oder sich gerne in verschiedene Richtungen weiterbilden wollen. Und natürlich auch für die, die sich hier ein paar dementsprechende Ideen einholen oder Erfahrungen austauschen möch
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
20.11.2011  |  Kommentare: 0

Milan. Eine Reise

Milan. Eine Reise

Milan. Eine Reise. Veronika Pernthaner hat sich mit der Geschichte und dem Leben der Roma auseinandergesetzt und darüber ein Theaterstück geschrieben. Dieses Theaterstück wurde am 17. November 2011 auf der Bühne im ToiHaus in Salzburg aufgeführt. Es ist die Geschichte einer Flucht und einer Reise. Milan, ein Roma aus der Slowakei, wird durch politische und soziale Verfolgung, durch die Liebe und durch die Sehnsucht nach Liebe durch halb Europa getrieben. Die Grenze zwischen äußerem Zwang und innerer Notwendigkeit, einen Ort zu verlassen, um einen anderen zu finden, ist unscharf. Milan lässt uns an der Armut und Gewalt in seinem langen Leben teilhaben, entführt uns aber auch in die Poesie der Lyrik und der Musik der Roma. Er erzählt über Mutter, Vater, Opa, Onkel, Cousin, die er nie wieder gesehen hat. Er kommt auf seinem Weg nach Hause und sagt stolz: "Wenn wir heim kommen wollen, müssen wir weiter!" Aber es geht nicht so, wie er will. Sein Wollen wird immer von den Anderen gestört.

Die Aufführung hat tragische Züge. Auf dem Weg in seine Heimat hat der Held seine Liebe verloren, für immer hat er sie verloren, denn sie  wurde von den Anderen, den Zigeunern als Unmensch betrachtet, umgebracht. Das Stück zeigt viele Probleme der Roma auf, das gezwungene Volk wird aber auch etwas einseitig als Volk der Diebe dargestellt. Fakt ist bis in die heutige Zeit, dass unsere Gesellschaft mit "Zigeunern" wenig anfangen kann und mit der "Lebensweise" nicht wirklich klar kommt. Der Begriff "Zigeuner" ist in unserem Sprachgebrauch noch immer negativ besetzt. Im dritten Reich war für die Roma kein Platz.

Wie aber schaut es heute aus? Gibt es noch Roma in ihren traditionellen Berufen, wie weit geht die Integration, wie und wo wohnen sie? Lassen die Leute sie in ihrer Gesellschaft? Veronika Pernthaner hat das Stück berührend inszeniert, die Rolle des Milan meistert Matthias Hochradl mit Bravour. Er kann die Stimmungen und Gefühle des Milan für die Zuschauer so perfekt in Szene setzen, dass man ihm seine Reise durch Europa blind glaubt. Er ist Milan. Die Einspielung einiger Roma-Gedichte in Originalsprache und Roma-Musik ergänzt die Aufführung in perfekter Weise mit ethnischem Lokalkolorit. Diese Inszenierung führt uns zurück zu den Vorstellungen vom "Zigeuner-Leben", wie wir sie in unserer Jugend hatten. Also dann sage ich auch " Wenn wir heim kommen wollen, müssen wir weiter".

Byambasuren Byambadorj



Tags:gewalt, zwang, milan, roma

 
 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.com
Forum der Rubrik Weiter nach alle
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
Buchclub
Buchclub
Für alle Literaturfans...
Anzahl Mitglieder: 15
Serienjunkies
Serienjunkies
Für Leute die süchtig nach Fernsehserien si...
Anzahl Mitglieder: 18
Musiker
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten li...
Anzahl Mitglieder: 13

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear Doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung... 






Nützliche Adressen Verzeichnissuche