Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Nützliche Adressen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

jabla
12:16 jabla hat ein Thema kommentiert In was kann man investieren?:  Auch interessant ist es, eine eigene Firma zu gründen. Wie zB. mein Schwager es gemacht hat. Er ist Rausgestalter udn für das Thema NewWork zuständig
kimberly
00:21 kimberly hat ein Thema kommentiert In was kann man investieren?:  Zuverlässige Online-Casinos zu finden kann knifflig sein, aber es gibt Möglichkeiten, eine vertrauenswürdige Plattform zu wählen und Betrug zu vermeiden. Ich empfehle, kijken zu besuchen, um Informationen über Mostbet zu erhalten, das speziell für Nutzer in Deutschland zugeschnitten ist. Die Seite bietet wertvolle Einblicke in die Dienste von Mostbet, ohne tatsächlich Glücksspiel anzubieten. Um die Authentizität eines Casinos zu überprüfen, suchen Sie nach ordnungsgemäßen Lizenzen von anerkannten Behörden wie der Malta Gaming Authority oder der UK Gambling Commission. Außerdem sollten Sie Nutzerbewertungen lesen und die Reputation der Seite in Glücksspiel-Foren recherchieren. Stellen Sie sicher, dass die Plattform sichere Verschlüsselungstechnologie verwendet, um Ihre persönlichen und finanziellen Informationen zu schützen. Spielen Sie immer verantwortungsvoll und seien Sie sich der Risiken bewusst.      
katinka
16.07.2024 10:17:31 katinka hat ein Thema kommentiert Sport und Proteinshake:  Bei uns im Studio gibt es an der Bar auch jede Menge Shakes zu irrwitzigen Preisen zu kaufen. Das Geld spare ich mir lieber. Stattdessen mache ich mir nach dem Sport zuhause einen Smoothies, in den meistens auch Mineralien wie Magnesium oder Kalium reinkommen. Wie man unter vitaminexpress.org ersehen kann, werden diese vom Körper benötigt, beim Schwitzen ausgeschieden und müssen daher zugeführt werden
stier
11.07.2024 15:19:10 stier hat ein Thema kommentiert Exotik in Wiener Neustadt: Kurtzlich stand bei mir ein Umzug an und ich entschied mich für https://www.stier.umzug.de eine ausgezeichnete Wahl. Von der ersten beratung bis zum Umzugstag war dasTeam äußerst professionell und freundlich. Alle meine Fragen wurden geduldig beanwortet undder Umzug detailliert geplant. Am Umzugstag erschein das Team pünktlich und arbeitet schnell und sorgfältig. Ich bin äußerst zufrieden und würde https://www.stier-umzug.de jedem weiteremfehlen.
 
derpington
05.11.2020 15:07:52 derpington hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Spirale schon ausprobiert?!
derpington
05.11.2020 15:06:30 derpington hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: Gewissheit bekommst du nur beim Arzt.
malou
26.02.2015 17:17:09 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: tut mir leid :/ such im internet nach einer selbsthilfegruppe vielleicht gibt es eine in deiner nähe oder ein internetforum. ansonsten kannst du deinen arzt danach fragen vielleicht hat er eine lösung für dich.
malou
26.02.2015 17:12:26 malou hat einen Ratschlag gegeben Ratgeber: nicht jeder bekommt sie oder alle 4... ich hatte drei wurden jedoch alle entfernt. du kannst deinen zahnarzt oder kieferorthopäden fragen und ggf eine zweitmeinung einholen. wenn sie weh tun würde ich sie schon entfernen lassen viel glück
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Ich möchte alles erleben
Für alle, denen das nicht reicht, was sie bereits kennen und wissen. Für die, die gerne ausgefallene Sportarten machen oder sich gerne in verschiedene Richtungen weiterbilden wollen. Und natürlich auch für die, die sich hier ein paar dementsprechende Ideen einholen oder Erfahrungen austauschen möch
Serienjunkies
Für Leute die süchtig nach Fernsehserien sind
 
 
die neuesten Artikel
 
 
Forum FORUM SUCHEN Forum - Mit Freunden teilen
die-frau.at Forum  >  Leute & Lifetyle  >  Frauen im Fokus

Großartige Frauen gesucht

ZEIGE POSTING AN:

25.05.2013 23:20:20amber34   |   Anzahl Postings: 23  |  offline

Manchmal frage ich mich, wieso sich ungleich viel mehr Männer für die "gute Sache" engagieren als Frauen. Ich weiß, es gibt sie, die "großen Frauen", wie Maria Theresia, die die Schulpflicht eingeführt hat, (dafür sind wir ihr alle im Nachhinein sehr dankbar ;-) ), aber meistens engagieren sich Frauen, wenn sie es tun, für ihre eigenen Rechte. Selten für die Rechte von anderen. Oder sehe ich das Falsch? Ich hoffe, ich sehe es falsch, denn es wäre sehr schade, wenn wir Frauen nur für die Emanzipation einstehen, schließlich gibt es im Leben auch andere Dinge, für die es sich lohnt zu kämpfen.

Was denkt ihr darüber?

 

06.11.2013 15:11:30mondschein   |   Anzahl Postings: 11  |  offline
Ich bin der Meinung dass es viele Frauen gibt die sich sozial oder für ein Thema engagieren. Wie kennen Sie nur nicht oder es wird darüber viel zu wenig berichtet.
 

06.05.2015 14:25:33elianee   |   Anzahl Postings: 9  |  offline

Ich kann diese Aussage leider nicht bestätigen! Woher kommt diese Behauptung?

 

03.11.2015 22:03:33amber34   |   Anzahl Postings: 23  |  offline

Mittlerweile denke ich auch, dass es sehr viele Fauen gibt, die sich für wichtige Sachen engagieren. Oft hört man nur nichts von ihnen, aber es gibt sie.

 

19.01.2016 14:35:40zipfelchen   |   Anzahl Postings: 29  |  offline

Ich engagiere mich seit einer Weile im Tierheim bei uns um die Ecke. Aber sonderlich viel Zeit nimmt das nicht in Anspruch. Ich würde eigentlich ganz gern noch mehr machen, aber mir fehlt die Zeit dafür (ja, ich weiß, die Ausrede schlechthin!). Wer mag: Das Zergportal sucht auch immer wieder ehrenamtliche Hilfe. Hier ein paar Infos zu denen: http://www.startup-report.de/zergportal-hundevermittlung-und-katzenvermittlung-mit-herz-und-verstand/

Aber ob sich viele engagieren, wage ich irgendwie zu bezweifeln! Ich kenne da irgendwie kaum jemanden.


editiert 19.01.2016 14:36:27 von zipfelchen


editiert 29.05.2017 18:55:20 von sabine
 

07.02.2016 16:24:26vamker   |   Anzahl Postings: 5  |  offline

 Also anscheinend geht es dir hierbei jetzt nur um GROSSE geschtliche Umbrüche. Wenn das der Fall ist, dann können wir die wahren Zahlen an engagierten Frauen gar nicht wissen. Geschichte wurde von Männern geschrieben. Kaum einer schrieb von Frauen und wenn dann nur sehr selten oder schlecht. Frauen hatten es immer sehr schwer und wurde unterdrückt oder in Rollen gezwängt, die bis heute noch Bestand haben, obwohl wir es besser wissen sollten. Auch diese Rollen sind eine Unterdrückung. 

Aber ich kann dich beruhigen: Frauen engagieren sich genauso für soziale Projekte und wichtigen Angelgenheiten, nur dass sie es dabei nicht sofort jedem unter die Nase reiben oder auf dem Tablett tragen, wie es das andere Geschlecht vielleicht macht ;-)

Und wenn du mehr über engagierte Frauen in der Geschichte wissen möchtest, bleibt dir nichts anderes übrig als dich mit Frauenforschung zu beschäftigen. Natürlich wird man hierbei sehr stark mit Feminismus konfrontiert, aber in der Frauenforschung kannst du mehr auch über die Frauen der damaligen Zeit prinzipiell erfahren.

 

 

 

10.06.2019 18:51:27inka   |   Anzahl Postings: 615  |  offline

Mein Freund und ich waren auf der Suche aus Interesse an einem Partnervibrator, der mehr als nur eine Funktion hat. Wir sind auf diesen gestoßen ---> Amazon und sind begeistert.

 

Anfangs war die Größe für mich überraschend, da ich mit etwas kleinerem gerechnet hatte. Da der vibrator und seiner sich in Sachen Größe nicht viel schenken war der Schreck schnell überwunden.


Der vibrator ist gut verarbeitet und fühlt sich sehr gut an und ich benutze ihn anstatt der anderen auch am liebsten.

Auch bei der Paaranwendung macht er Spaß. Während er mich anal verwöhnt, kann man ihn an den Penis stecken und ich kann meine vagina und ihn dadurch gleichzeitig am Penis verwöhnen.


Eine absolute Empfehlung für experimentierfreudige Paare.

 

Schöne Grüße,

 

Antja

 

15.12.2019 16:48:25ariana   |   Anzahl Postings: 6  |  offline

Ich habe leider die gleiche Erfahrung. Ich komme aus der Friedensbewegung. Das ist nun wirklich eine Bewegung, die sich NUR für die Rechte anderer einsetzt. Schließlich haben wir in Deutschland/Österreich/Schweiz keinen Krieg. Es gibt aber genügend Länder, in denen wir (der Westen) an Krieg beteiligt sind und Konflikte aus Eigeninteresse schüren. Wenn man sich dagegen einsetzt, ist es wirklich nur um andere zu schützen. Es geht in keinster Weise um das eigene Wohl. Und die Friedensbewegung besteht leider aus 90% Männern. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass das Thema sehr politisiert ist und Frauen generell weniger Interesse an Politik haben. Keine Ahnung. Aber ich wünsche mir viel mehr Frauen, die sich in der Friedensbewegung engagieren!

 

GEHE ZU:

die-frau.com

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear Doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung... 






Nützliche Adressen Verzeichnissuche